2008

Das Leiterwochenende fand dieses Jahr im Emsland statt. An diesem Wochenende wurde das Jahresprogramm entwickelt, unser bevorstehendes Pfingstzeltlager geplant. Außerdem sprach man über diverse Themen wie zum Beispiel Spielpädagogik und die neue Rechtslage bezüglich Jugendliche und Tabakkonsum.

Auch dieses Jahr wanderten wir nach Beyenburg um dort an der Himmelfahrtsprozession teilzunehmen. Im Anschluss machten wir die Kirmes unsicher. Mittags gab es ein leckere Würstchen vom Grill und auf dem Rückweg die traditionelle Wasserschlacht.

Unter dem Moto \"We are the world - in vier Tagen mit der Kolpingjugend um die Welt\"; begann am Freitag, den 9.05.08 für über 60 Kinder und Jugendliche das Pfingstzeltlager der Kolpingjugend Schwelm. Nach einer anstrengenden Fahrt zum Zeltplatz in Bimolten, startete das lange Wochenende direkt mit einer spannenden Nachtwanderung. Am Samstag brachen wir zu einer Reise zu den Kontinenten Afrika, Amerika, Europa, Asien und Australien auf und lernten wie man zum Beispiel Schriftzeichen malt oder welche Sportarten in Australien beliebt sind. Natürlich probierten wir all die verschiedenen Sachen auch selber aus. Wegen des super-sonnigen Wetters an allen Tagen fuhren wir fleißig Kanu, schwammen mit den Fischen um die Wette und sonnten uns ausgiebig an der \"Küste\" der Vechte. Nach der von uns gestalteten und von Pastor Lauer gefeierten Messe am Sonntag, wurde es sportlich, denn jetzt ging die große Lager-Olympiade los, bei der wir uns durch den gefährlichen Dschungel von Australien kämpften, an den Highlandgames der Schotten teilnahmen und den Eskimos beim Iglubauen halfen. Mit lustigen Spielen am Bunten Abend und vielen Lagerschlagern war am Sonntagabend das Lager auch schon fast wieder vorbei. Am Montag war\'s dann endgültig vorbei und wir fuhren braun gebrannt wieder nach Hause und freuen uns auf nächstes Jahr, wenn wieder unsere tolle fünf Sterne Küche und unser Logistiker Dirk mit von der Partie sind.

Im Mai 2008 fuhren die Schwelmer Teilnehmer der Gruppenleiterbildung für ein Wochenende weg. Dieses Wochenende wurde im Rahmen eines Projektes durch die Teilnehmer selber organisiert.

Vom 07.11 – 09.11 fand unser traditionelles Kolping-Live-Wochenende in Niederlandenbeck statt. Ein ganzes Wochenende lange wurde gespielt, getobt, und Zeit miteinander verbracht. Nach einer gut zweistündigen Busfahrt, wurden die Zimmer bezogen und sich hinterher mit Würstchen vom Grill, sowie Kartoffel- und Krautsalat gestärkt. Anschließend wurden im großen Kreis mehrere Spiele zum kennenlernen und Spaß haben gespielt. Zunächst folgte die Nachtruhe, welche dann um Mitternacht unterbrochen wurde, um in Caros 18. Geburtstag reinzufeiern. Am Samstagmorgen wurde nach dem Frühstück mit dem Hausspiel begonnen. Hierzu wurden 6 Gruppen gebildet, in denen je alle Alterstufen vertreten waren. Gegen 14 Uhr gab es Hot Dogs zum Mittagessen. Im Anschluss war ein wenig Zeit zur freien Gestaltung, bevor wir die Heilige Messe mit Pastor Lauer feierten. Später gab es dann Nudel und Käsesoße zum Abendessen. In diesem Zuge sei der leckere Salat von Richard und die Puddings als Nachtisch nicht zu vergessen. Nach der Siegerehrung des Hausspieles ließen wir den Abend mit einer Filmnacht ausklingen. Am Sonntag bestand das Programm aus Brunch, Tasche packen und Aufräumen. Als dann das Gruppenfoto geschossen und der Bus gepackt war, ging es zurück nach Schwelm.

Top